Rockt die Politik

Träger:  Kreisjugendring Kusel e.V.

Ziele und Inhalte:Das Projekt Rockt die Politik setzt sich zum Ziel, Jugendliche und Landes- bzw Bundespolitiker in direkten Kontakt miteinander zu bringen und damit Jugendlichen die Gelegenheit zu bieten, Politikern im Gespräch ihre Anliegen, Vorschläge und Ideen näher zu bringen. Zudem sollen sie die Gelegenheit erhalten Politiker direkt auf deren politischen Programme anzusprechen. Im gemeinsamen Gespräch soll Verständnis für die jeweils andere Seite erlangt werden. Mit dem Medium der Rockmusik, sollen Jugendliche für die Veranstaltung gewonnen werden, die sich sonst nicht für solche Angebote ansprechen lassen. Aus diesem Grund wurde auch das Haus der Jugend in Kusel als Veranstaltungsort gewählt, um auch die Jugendlichen anzusprechen, die zu den allgemeinen Gästen des Jugendzentrums gehören. So soll eine große Anzahl von Jugendlichen zu der Begegnung motiviert werden.

Handlungskonzept:
Über eine breit angelegte Werbekampagne sollen möglichst viele Jugendliche aus dem Lk Kusel ins HdJ nach Kusel eingeladen werden. Die Hauptzielgruppe sind dabei Erst – und Jungwähler. Im HdJ sollen sie mit PolitikerInnen der demokratischen Parteien im Landtag RLP zusammentreffen, um mit diesen aktuelle, jugendrelevante Themen zu diskutieren. Ein Moderator hat dabei die Aufgabe dafür zu sorgen, dass PolitikerInnen keine Monologe halten, sondern die Jugendlichen die Gelegenheit haben, ihre Anliegen darzulegen. In einzelnen Diskussionsrunden sollen durch Livemusik einer regionalen Band unterbrochen werden. Es sind vier Diskussionsrunden zu unterschiedlichen Themenkomplexen vorgesehen. Die vorgegebenen Themen sind als Angebot zu verstehen. Sie sind nicht bindend. Die Jugendlichen können ihre Themen einbringen, mit welchen sie sich zur Zeit beschäftigen.

Hauptzielgruppe: Jugendliche in strukturschwachen Regionen

Laufzeit: 1.1.13 – 31.3.13