Bundesprogramm "Demokratie leben!" im Landkreis Kusel

Vom 25. September bis 3. Oktober 2021 findet bundesweit die Interkulturelle Woche statt. Unter dem Motto „#offengeht" setzen Engagierte an vielen Orten ein starkes Zeichen für eine tolerante und offene Gesellschaft und positionieren sich zu aktuellen politischen und gesellschaftlich wichtigen Themen im Bereich von Flucht, Integration und gesellschaftlichem Zusammenhalt.

Auch im Landkreis Kusel gibt es ein kleines Programm, das von verschiedenen Trägern, Vereinen und Institutionen auf die Beine gestellt wurde und ebenfalls ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt setzen möchte.

Hier gibt es den Flyer mit allen Veranstaltungen.

Die bundesweit jährlich stattfindende Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. In mehr als 500 Städten und Gemeinden werden rund 5.000 Veranstaltungen durchgeführt.

Das Bundesprogramm „Demokratie leben! - Demokratie fördern - Vielfalt gestalten - Extremismus vorbeugen" startet ab 2020 in die nächste Runde und geht im Landkreis Kusel in das sechste Jahr.

Ziele des Bundesprogramms sind die Förderung von zivilgesellschaftlichem Engagement für unsere Demokratie, für Vielfalt und gegen jede Form von Extremismus.

Aus dem Bundesprogramm stehen für die Arbeit und das Engagement vor Ort Finanzmittel zur Verfügung, die bei der Partnerschaft für Demokratie Kusel beantragt werden können.

Die Kreisverwaltung Kusel ist Träger des Projektes. Das Kreisjugendamt übernimmt das federführende Amt. Die Fach- und Koordinierungsstelle als Ansprechpartner für Interessierte und Projektträger, ist beim CJD Rheinland-Pfalz/Mitte angesiedelt.

Träger des Gesamtprojektes im Landkreis Kusel ist die Kreisverwaltung Kusel.

Träger der Fach- und Koordinierungsstelle ist das CJD Saarland/Pfalz.

cjd_neu_2021_kleiner.jpg