Wochenende wider das Vergessen, Kontaktstelle Holle

Projektträger: Kontaktstelle Holler e.V.

Kurzbeschreibung:
Wochenende wider das Vergessen – Ein Wochenende mit Musik, Erzählungen und Vorträgen um zu Erinnern, zu Gedenken, zu Informieren und vor allen Dingen ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen.

Freitags (05.04.2019) wird es ab 19.00 Uhr eine kleine Buchlesung mit Esther Bejarano geben und danach ein Konzert mit ihr und der HipHop-Band Microphone Mafia. Esther Bejarano wird dabei singen und Kutlu Yurtseven wird rappen.

Samstags (06.04.2019) wird es einen Vortrag mit Kutlu Yurtseven geben. Er ist in der Nähe der Keupstraße, die Ziel der Anschläge des NSU war, aufgewachsen und ist schon seit Jahren aktiv im Kampf gegen Rechts. Er berichtet über Entstehung, Entwicklung und Geschichte des NSU und auch über die Zeit danach (inklusive Rolle des Verfassungsschutzes). Anschließend wird ein HipHop-Konzert gegen Rechts mit vers. Musikern aus ganz Deutschland stattfinden.

Ziele des Projektes sind:

  • * Gedenken und Erinnern
  • * Starkmachen gegen das Vergessen der Gräueltaten der NS-Zeit
  • * Klares Statement gegen rechtes Gedankengut
  • * Vermittlung guter HipHop-Musik als Gegenentwurf zum gesellschaftlichen Mainstream-HipHop, der geprägt ist durch sexistische und homophobe Texte