Seminar politische Bildung Natzweiler-Struthof, Evangelische Jugendzentrale in Kooperation mit der Realschule plus, Altenglan

Projektträger: Evangelische Jugendzentrale Kusel in Kooperation mit der  Realschule plus, Altenglan

Kurzbeschreibung:
Vom 18. – 19.03.2019 findet das Seminar in Neuwiller-Les-Saverne mit Besuch der KZ-Gedenkstätte  Natzweiler-Struthof und des Forts Schoenenbourg statt. Teilnehmen werden 35 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Realschule plus Altenglan. Die Teilnahme erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Unterbringung erfolgt in der Jugendherberge Ethic Etapes in Neuwiller-Les-Saverne.

Im Vorfeld der Fahrt findet ein Vorbereitungstreffen statt, bei dem die Jugendlichen darüber informiert werden was sie während des Bildungsseminars erwartet.
Während des Seminars selbst sind folgende Programmpunkte geplant:

  • •    inhaltliche Impulsreferate
  • •    Führung durch die KZ-Gedenkstätte Natzweiler-Struthof einschließlich Museum und Dokumentationszentrum, dabei Vortag, Informationen, Zeitzeugentexte
  • •    Besichtigung des Steinbruchs, Besichtigung der Gaskammer, Besichtigung des „Stacheldrahtbereichs“, Besichtigung des „Kommandaturbereichs“.
  • •    Aufarbeitung der Tageseindrücke durch Malen, Schreiben, mediative und spirituelle Impulse
  • •    Diskussions- und Gesprächsangebote
  • •    Besuch der Maginotline – Fort Schoenenbourg:
  • Impulsreferat, Führung, Besichtigung der Befestigungsanlage Schoenenbourg
  • •    Abschlussrunde und Auswertung der Fahrt

 Während des Seminars werden die Werte wie Frieden, Toleranz, Humanität und Menschenwürde im Mittelpunkt stehen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reflektieren aktuelle gesellschaftliche Phänomene, wie Gewalt, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus kritisch. Die Jugendlichen werden für latent vorhandene Fremdenfeindlichkeit sensibilisiert und die Sprachfähigkeit dagegen wird gefördert. Rechtsextremistische und rechtspopulistische Bestrebungen bei jungen Menschen werden bekämpft.