Selbstbehauptung/Selbstverteidigung für Mädchen, Kreisjugendring Kusel

Projektträger: Kreisjugendring Kusel e.V. in Kooperation mit der Sportjugend und der Evangelischen Jugendzentrale

Kurzbeschreibung:
Es findet ein Seminar für Mädchen im Alter von 11 – 13 Jahren, vom 08. bis 10.02.2019 in der Musikantenlandjugendherberge auf der Burg Lichtenberg statt. Es werden Inhalte und Übungen zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung durchgeführt. Zudem erfolgt eine inhaltliche Beschäftigung mit „starken“ Frauengestalten.

Nach einer Phase des Kennenlernens, dem Abklären von Erwartungen gibt es erste Übungen zu Nähe und Distanz, bei denen es darum geht die eigenen und die Grenzen anderer zu erspüren und zu respektieren. Grenzverletzungen werden benannt und der Umgang damit besprochen.

Die Prinzipien Achtung und Respekt werden deutlich gemacht. Ebenso steht die Bedeutung der Körpersprache, Sicherheitshinweise, Präventives Verhalten, Abwehr- und Schwachpunkttechniken, diverse Fallbeispiele zu  Gewalt und Rollenspiele zu Grenzverletzungen im Mittelpunkt der Programmgestaltung. Sexuelle Gewalt in Abhängigkeitsverhältnissen wird thematisiert und die Möglichkeiten der Hilfsangebote vorgestellt.

Die Teilnehmerinnen entwickeln Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und aus brenzligen Situationen schnell und selbstbewusst herauszukommen. Sie lernen, sich auf der Ebene von gegenseitiger Akzeptanz und Toleranz selbst zu behaupten. Selbstbewusste Kinder bewegen sich in der Öffentlichkeit sicherer und sind weniger gefährdet Opfer von Gewalttaten zu werden. Die Selbstsicherheit der Mädchen wird gestärkt.