Willkommen in Kusel, Kontaktstelle Holler

Alle Bilder der Fotoaktion gibt es unter
http://bunteskusel.de/eindruecke/bilder/fluechtlinge-willkommen/

Projektträger: Kontaktstelle Holler e.V.
Projektname: Willkommen in Kusel

Die Aktion besteht aus drei Bestandteilen:

1. Plakataktion “Willkommen in Kusel”
Auf Plakaten werden real in Kusel angekommene Flüchtlinge unterschiedlicher Herkunft portraitiert.  Eine Kurzinformation zu ihrer Person, ihrem Schicksal und dem Grund der Flucht werden mit den Worten “WILLKOMMEN IN KUSEL” ergänzt. Mit dieser Aktion soll den Flüchtlingen ein Gesicht gegeben werden, sollen die Betrachter der Motive für die Situation der Menschen sensibilisiert werden.

2. Plakataktion “Flüchtlinge willkommen”
Diese Aktion richtet sich an die Leiterinnen und Leiter und Inhaberinnen und Inhaber von Geschäften, Praxen, Restaurants und Einrichtungen in Kusel, die sich mit ihrem Namen für das Ankommen der Flüchtlinge in unserer Stadt stark machen möchten. Sie werden kostenfrei von T. Brenner portraitiert, und können mit einer zu ihrer Branche und dem Thema Flüchtlinge passenden Aussage auf dem Plakat deutlich machen, was auch in der Bildunterschrift stehen wird: “FLÜCHTLINGE WILLKOMMEN!” Die Gestaltung und Bildsprache der Plakate ist ähnlich der Plakate, welche die Flüchtlinge portraitieren.

3. Postkarten “Willkommen in Kusel”Die Plakatmotive mit den Flüchtlingen (siehe Punkt 1) sind bei den teilnehmenden Einrichtungen, Geschäften und Praxen in der Stadt als Postkarten erhältlich. Diese Karten sind nicht Motiv alleine, denn sie sollen auch zur Kommunikation genutzt werden. Auf der Postkartenrückseite kann der Satz: “Ich wünsche Ihnen…” ganz individuell von den Mitbürgerinnen und Mitbürger vervollständigt werden, und so eine persönliche Rückmeldung an die Flüchtlinge ermöglichen.  Und das ohne Portogebühren für den Absender.