1. „ICH – DU – WIR - GEMEINSAM“, IKOKU

Projektträger: Interkulturelles Kompetenzzentrum Rheinland-Pfalz GmbH (IKOKU)

Kurzbeschreibung:
Kinder treffen in der Schule und in der Freizeit, so beim Sport im Verein auf sehr unterschied­liche Menschen und bewegen sich verstärkt in multikulturellen Settings.  Daher ist es wichtig, dass Kinder lernen offen und respektvoll auf Menschen unterschiedlicher Herkunft zuzugehen und mit Andersartigkeit und Diversität tolerant umzugehen.

Durch den kostenfreien Workshop werden Kinder der 2. und 3. Klasse entsprechende Kompetenzen aufbauen. Ziel der insgesamt acht Workshops ist es, Verbin­dendes in der Gruppe zu schaffen, Offenheit und Neugier zu fördern, die Grundlagen inter­kultureller Kompetenz zu vermitteln und durch die Akzeptanz von (kultureller) Differenz die Basis zu legen für ein wertschätzendes, respektvolles Miteinander. Diese Kompetenzen sollen die Kinder anhand von Spielen, Übungen, kurzen Filmen und Beispielen einüben und diskutieren lernen.

Kinder lernen so frühzeitig, (interkulturelle) Begegnungen als Chance und Bereicherung zu begreifen. Wissen über unterschiedliches Verhalten und unterschiedliche Kommunikations­weisen ermöglichen eine bessere Verständigung und beugen so eventuellen Problemen vor. Gleichheit und Andersartigkeit gehen in diesem Projekt Hand in Hand, wobei nicht mehr die Unterschiede, sondern die Gemeinsamkeiten im Vordergrund stehen und zu einem „Wir-Gefühl“ führen.

Die Kinder werden für das Thema Diversität sensibilisiert. Berührungsängste zu Men­schen mit Migrationshintergrund werden abgebaut und Verständnis füreinander gefördert.

Ziel ist es, Neues und “Andersartiges“ als Teil der Welt und somit des eigenen Lebensraums wahrzunehmen, sowie Akzeptanz gegenüber (kultureller) Differenz zu vermitteln.