6. Seminar zur Politischen Bildung mit Besuch in Natzweiler/Struthof, Evangelische Jugendzentrale Kusel in Kooperation mit der Realschule PLUS Kusel

Projektträger: Evangelische Jugendzentrale Kusel in Kooperation mit der Realschule PLUS Kusel

Kurzbeschreibung:
Die Jugendlichen setzen sich kritisch mit der Zeit des Nationalsozialismus auseinander und es erfolgt eine Stärkung des Demokratieverständnisses. Durch den Besuch von historischen Stätten des Nationalsozialismus haben neben den kognitiven Inhalten auch emotionale Befindlichkeiten ihren Raum. Jugendliche werden für Werte wie Frieden, Toleranz, Humanität und Menschenwürde sensibilisiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reflektieren aktuelle gesellschaftliche Phänomene, wie Gewalt, Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus kritisch.

Es ist wichtig, dass das Seminar nicht nur eine Tagesveranstaltung ist, sondern als Seminar mit Übernachtung stattfindet. Nur so sind eine intensive Beschäftigung mit dem Themenkomplex und eine ausführliche Aufarbeitung des Erlebten möglich.

Vom 30. – 31.03.2020 findet ein Bildungsseminar in Mutzig mit Besuch der KZ-Gedenkstätte  Natzweiler-Struthof  statt. Teilnehmen werden 45 Jugendliche der Abschlussklassen der Realschule plus Kusel. Die Teilnahme erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

Während des Seminars werden die Werte wie Frieden, Toleranz, Humanität und Menschenwürde im Mittelpunkt stehen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reflektieren aktuelle gesellschaftliche Phänomene, wie Gewalt, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus kritisch. Die Jugendlichen werden für latent vorhandene Fremdenfeindlichkeit sensibilisiert und die Sprachfähigkeit dagegen wird gefördert. Rechtsextremistische und rechtspopulistische Bestrebungen bei jungen Menschen werden bekämpft.

Ein Sozialverhalten, das von Toleranz und Akzeptanz geprägt ist, wird eingeübt und die jungen Menschen werden motiviert sich für demokratische Strukturen einzusetzen.