18. Kinderrecht gleich Grundrecht – eine Woche für alle!, Lebenshilfe Kreisvereinigung Kusel e.V.

Projektträger: Lebenshilfe Kreisvereinigung Kusel e.V.

Kurzbeschreibung:
Die Lebenshilfe Kusel möchte mit ihrer Integrativen Kindertagesstätte die Woche der Kinderrechte 2020 des Landes Rheinland-Pfalz im Landkreis Kusel durchführen.

Ziel ist es, im Rahmen der Woche vom 14.09. -18.09.2020 verschiedene Kinderrechte vorzustellen, um dadurch die Frage/Aussage „Kinderrechte im/ins Grundgesetz!?“ mit Kindern und deren Eltern zu diskutieren.

 

Innerhalb dieser Woche finden verschiedene pädagogische Kreativ- und Bastelangebote statt. In den 5 Gruppen der Kindertagesstätte werden die Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonvention mit den Kindern im Vorfeld der Woche erarbeitet und vorgestellt. Vorab haben die Kinder in ihrer Gruppe die Möglichkeit in Form einer Kinderkonferenz über ein Angebot des Erlebnispädagogen Marc Linn abzustimmen, dieses findet an einem Vormittag in der Woche statt. Pro Kind wird eine Bezugsperson eingeladen.

An zwei Nachmittagen werden Kooperationspartner*innen eingeladen, sie stellen verschiedene Stände zu Artikeln der Kinderrechte bereit.

Kooperationspartner*innen:
-    Klein.team Rockenhausen – Erlebnispädagogische Dienstleistung
-    Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Kusel
-    Sozialdienst der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende der Afa Kusel
-    Reha Westpfalz Außenstelle Kusel
-    Musikschule Plus - Bößhar
-    Partnerschaft für Demokratie Landkreis Kusel
-    Erziehungsberatungsstelle der Diakonie Pfalz in Kusel
-    Kontaktstelle Holler
-    Jelena Wagner – Medienpädagogik
-    Der Kinderschutzbund e.V. Orts- und Kreisverband Kaiserslautern-Kusel

Die Frage/Aussage „Kinderrechte ins/im Grundgesetz!?“ wird an einem eigenen Stand beworben und es wird eine Umfrage unter den Besucher*innen an den Nachmittagen gestartet, wie deren Ansicht zu dem Thema der Woche der Kinderrechte 2020 ist.

Ziel ist es neben der Aufklärung über Kinderrechte auch eine Sensibilisierung des Themas zu erreichen, vor allem vor der Frage, ob Kinderrechte Teil des Grundgesetzes sein sollen oder nicht.