Fachtag 17.05.17: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch

Landrat Winfried Hirschberger begrüßte gut 50 Zuhörer im Horst-Eckel Haus. Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Kusel hatte zur Veranstaltung "Populisten auf dem Vormarsch" geladen. Referent Florian Hartleb aus Talin/Estland machte in seinem einstündigen Vortrag deutlich, dass die Erfolgswelle populistischer Persönlichkeiten und Gruppierungen mit der Krise der Demokratie einhergeht.

Politikverdrossenheit, mangelndes Vertrauen in etablierte Parteien und die Sehnsucht nach Sicherheit und persönlichem Vorankommen, führen dazu, dass Populisten mit ihren einfachen Wahrheiten und Meinungen immer mehr Zulauf haben. Eine Herausforderung für die Demokratie, stellt der studierte Politikwissenschaftler Hartleb fest.

Er fordert alle Demokraten auf, populistischen Argumenten mit Selbstbewusstsein und dem Glauben an die eigene Stärke differenziert und entlarvend entgegen zu treten. Das bejahte auch der Veranstalter des Vortrages, die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Kusel.

Zum Referenten:
Florian Hartleb ist promovierter Politikwissenschaftler und arbeitet als Publizist und Politikberater in Passau und Tallinn/Estland. Seit 2000 forscht er zu den Themen Populismus, Parteien und Radikalismus und ist Dozent an mehreren deutschen Universitäten. Im Rahmen seiner Forschungsschwerpunkte trat Hartleb bereits mehrmals bei überregionalen Medien unter anderem bei Phoenix, ARD Plusminus und ZDF auf. Er schreibt regelmäßig Kommentare zu aktuellen politischen Themen, etwa in der Wiener Zeitung.

HIER finden Sie die Dokumentation zum letzten Fachtag am 17. Mai 2017 in Kusel. Thema war: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch.